Flugzeugversicherung

Berichte rund um die Luftfahrt

Cessna und Piper statt Militärjets

Walter Schneider ist ein begeisterter Jünger Ikarus. Im 100. Jubiläumsjahr der Schweizer Motorflugluftfahrt feierte er sein eigenes Jubiläum: 50 Motorflug. Und er ist immer noch fliegerisch aktiv - sei es mit Luftfahrtversicherungen (schweizweit) oder im Motorflug. Seine Devise: "Über den Wolken ist die Freiheit wirklich grenzenlos - es ist eine andere Dimension des Lebens" - aber: auch hier sind der "Freiheit" gewisse administrative Grenzen gesetzt...

Bericht Thuner Tagblatt

 

Modellflug

 

Modellflug ist neben Motor- und Segelflug ein wichtiges Standbein der Flugaktivitäten auf dem Flugplatz Thun (siehe auch http://www.thun-airfield.ch/cms/)

Info für SMV und Vorstandsmitglieder AeCS/SMV: "Dein Versicherungspaket"

Nach wie vor sind Flugmodelle und Drohnen (bis 30 Kg) den Regeln der "VLK Verordnung des UVEK über Luftfahrzeuge besonderer Kategorie vom 24.11.1994 bez. der Änderung, gültig ab 01.08.2014 unterstellt - dies auch in Bezug auf gültige Haftpflichtversicherung von mind. 1 Mio. SFR.

Einsatz privat: Alle unbemannten Luftfahrzeuge bis 30 Kg Abfluggewicht sind innerhalb des SMV Schweizerisches Modellflugverbandes für den Privateinsatz mit einer Haftpflicht- (10 Mio. VS) und einer Rechtschutzversicherung versichert - es lohnt sich, SMV-Mitglied zu werden (siehe http://www.modellflug.ch/home.aspx?lang=DE).

Einsatz beruflich / Gewerbsmässigkeit: Für den professionellen Einsatz für Fotos und Objektüberwachungen muss eine Betriebshaftpflichtversicherung von mind. 1 Mio. SFR abgeschlossen werden - Näheres siehe Memberinfo und fragen Sie uns für eine Offertberechung.

Die Inbetriebsetzung eines Flugmodelles oder Drohne ohne Haftpflichtversicherung ist verboten.